Karl Kübel Stiftung

Newsletter 2/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit unserem zweiten Newsletter in diesem Jahr möchten wir Sie über Neuigkeiten aus der Karl Kübel Stiftung und die Stiftungsaktivitäten der vergangenen Wochen im In- und Ausland informieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Ihre Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

Aus dem Inhalt

Die Stiftung    Inlandsarbeit    Entwicklungszusammenarbeit    Bildungsinstitute

Die Stiftung

Die Karl Kübel Stiftung auf einen Blick: Neues Video präsentiert unsere Arbeit

Der Fernsehsender Rhein-Main TV hat in der Reihe "Vor Ort" die Karl Kübel Stiftung vorgestellt. Der Beitrag ist jetzt online auf unserer Homepage zu sehen. Er gibt einen Einblick in die Stiftungstätigkeit und unsere Projekte im In- und Ausland. mehr

Was macht eigentlich die Karl Kübel Stiftung? Unsere Arbeit auf einen Blick. (Video)

Entwicklungszusammenarbeit

Jetzt für den FAIRWANDLER-Preis 2019/20 bewerben!

Bis 15. August 2019 können sich junge engagierte Menschen für den FAIRWANDLER-Preis 2019/20 bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an 18- bis 32-Jährige, die längere Zeit in Afrika, Asien oder Lateinamerika waren (z.B. Freiwilligendienst) und sich nun in Deutschland mit einer eigenen Initiative für eine gerechte Welt einsetzen. mehr

Jetzt für den FAIRWANDLER-Preis bewerben! (© Karl Kübel Stiftung)

Aus dem Steinbruch ins College: Schluss mit Kinderarbeit!

Shree Bhagwan hat es geschafft. Aus dem ehemaligen Kinderarbeiter im indischen Bundesstaat Rajasthan ist mit unserer Hilfe ein Student geworden. Im Kampf gegen Kinderarbeit sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Helfen Sie mit, Kindern in Indien die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben! mehr

Shree auf dem Weg ins College (© Karl Kübel Stiftung / Prayatn).

Video: Mangrovenschutz und Existenzsicherung in den Sundarbans

Gemeinsam mit dem GEO Regenwaldverein engagieren wir uns in den indischen Sundarbans für Existenzsicherung und Ressourcenschutz. Abgeholzte Mangrovenbestände wurden aufgeforstet, Bewässerungsteiche saniert und die Menschen im biologischen Anbau geschult. Im Film schildern sie, wie sich ihr Leben grundlegend verbessert hat. mehr

Eine Bewohnerin der Sundarbans vor einem Bewässerungsteich. (© Karl Kübel Stiftung / Ajaya Kumar Behera)

Inlandsarbeit

Deutscher StiftungsTag in Mannheim: So kann Partizipation gelingen

Wie demokratisch ist Stiftungshandeln in Entwicklungsländern? Wie kann Partizipation gelingen? Darum ging es beim StiftungsTag in Mannheim. Auch wir machten mit. In ihrem Kurzreferat über Familienzentren betonte Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Stiftung, wie wichtig es ist, Eltern und Kinder von Anfang an aktiv bei der Gestaltung der Angebote zu beteiligen. mehr

Daniela Kobelt Neuhaus (Karl Kübel Stiftung) und Manfred Kretschmann (Ministerpräs. v. BW) auf dem StiftungsTag. (© Detlef Eden/Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Karl Kübel Preis 2019 geht an Königin Silvia von Schweden

Die gebürtige Heidelbergerin wird den mit 25.000 Euro dotierten Preis für ihr herausragendes Engagement zum Schutz von Kindern erhalten. Das Preisgeld kommt ihrer Stiftung „World Childhood Foundation“ zugute. Wir verleihen den Karl Kübel Preis am 6. September 2019 in Bensheim. mehr

Der Karl Kübel Preis 2019 geht an Königin Silvia von Schweden. © Peter Knutson
Aus den Bildungsinstituten

Odenwald-Institut

Weiterbildungs-Check: Einführungsseminare helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung

Sie möchten an einer beruflichen Weiterbildung zu Systemischer Beratung, Coaching oder Transaktionsanalyse teilnehmen, sind aber unsicher, ob der Kurs für Sie passt? Dafür haben wir Einführungsseminare, die Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Sie können sogar bis zu 70 Prozent Förderung für diese Seminare erhalten. mehr

© Odenwald-Institut

Felsenweg-Institut

Auftaktveranstaltung: Qualitätsdialoge Frühe Hilfen

Bei der Auftaktkonferenz in Berlin trafen sich Mitarbeiter*innen von mehr als 20 Kommunen, die an den "Qualitätsdialogen Frühe Hilfen" teilnehmen. Mit diesem ersten gemeinsamen Austausch starteten sie nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase den zweijährigen Prozess zur Qualitätsentwicklung Früher Hilfen. mehr

© Felsenweg Institut