Projektleiter Organisationsentwicklung und Change-Management (m/w/d)

Spannende Herausforderung in Teil- oder Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu bieten.

Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie unterstützt seit 50 Jahren weltweit Kinder und deren Eltern. Als operativ tätige, gemeinnützige Stiftung arbeiten wir nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ und fördern aktuell rund 90 Projekte im In- und Ausland. Bildung in all ihren Facetten ist ein zentrales Thema der Stiftung.

Neben formaler Schulbildung ist es uns wichtig, Menschen über ihre Rechte aufzuklären. Wir sehen Bildung als Grundlage für Armutsbekämpfung und als Chance für Sicherheit, Inklusion und Lebensqualität. Drei stiftungseigene Bildungsinstitute, darunter eines in Indien, bilden jährlich über 17.000 Fach- und Führungskräfte sowie Familien weiter. In der internationalen Entwicklungszusammenarbeit engagieren wir uns derzeit in sieben Partnerländern, darunter Indien und die Philippinen. Wir setzen uns dafür ein, die Lebensverhältnisse von besonders bedürftigen Bevölkerungsgruppen zu verbessern, zu sozialer Gerechtigkeit beizutragen und damit auch Fluchtursachen zu vermeiden.

Die Stiftung möchte sich weiterentwickeln: Neben umfassenden Digitalisierungsvorhaben stehen auch Themen wie die systematische Messung und Steigerung von Wirkung, der Auf- und Ausbau strategischer Partnerschaften sowie die Weiterentwicklung unserer Organisationskultur auf der Tagesordnung – all das mit dem Ziel, den hohen Ansprüchen unseres Stifters, Karl Kübel, an die Qualität und Wirksamkeit unserer Stiftungsarbeit auch künftig gerecht werden zu können. Für diese spannende Aufgabe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektleiter Organisationsentwicklung und Change-Management (m/w/d)
in Teil- oder Vollzeit (32 - 39 Wochenstunden)                                                                                                        

In verschiedenen Change-Projekten wirken Sie bei der Gestaltung unserer Veränderungsprozesse mit. Sie arbeiten dabei bereichsübergreifend und in enger Anbindung an den Stiftungsvorstand.

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen kleine und größere strategische Change-Projekte von der Reorganisation unseres Versicherungsmanagements bis hin zur Auswahl und Implementierung einer integrierten Stiftungssoftware. Dafür übernehmen Sie sowohl die Planung als auch die operative Durchführung und Evaluation.
  • Sie entwickeln und moderieren zielgruppenspezifische Workshops, um Bedarfe zu ermitteln, Mitarbeiter*innen zu schulen und co-kreative Prozesse anzustoßen.
  • Sie prüfen und optimieren zentrale Arbeitsprozesse.
  • Sie gewinnen unsere Mitarbeiter*innen für die Veränderungsprozesse und haben ein offenes Ohr für Befürchtungen, Ängste und Widerstände.
  • Sie wirken bei der Gestaltung und positiven Weiterentwicklung unserer Organisationskultur und -werte mit.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein (Fach-)Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Organisationsberatung und im Change-Management, z.B. in der Unternehmensberatung oder in KMU. Stiftungserfahrung ist ein Plus, aber keine Voraussetzung für Ihre Bewerbung.
  • Sie sind eine analytisch denkende und gleichzeitig empathische Persönlichkeit mit Lust auf immer wieder neue Herausforderungen.
  • Sie arbeiten sehr hands-on, eigenverantwortlich und ergebnisorientiert.
  • Sie lassen sich von Widerständen nicht demotivieren, sondern haben genug Ehrgeiz und Fingerspitzengefühl, um Veränderungen umzusetzen.
  • Sie verfügen über Methodenkompetenz für Gruppenprozesse, z.B. durch eine Ausbildung als systemischer Coach, Trainer*in oder Mediator*in.

Unser Angebot:

  • Bildung ist ein zentraler Baustein für gesellschaftlichen Aufstieg und Chancengleichheit. Bei uns können Sie Ihre Kompetenzen also für eine überaus sinnstiftende Aufgabe einsetzen.
  • Eine spannende, vielfältige Gestaltungsaufgabe, in der Sie Ihre Ideen und Persönlichkeit sehr gut einbringen können.
  • Einblick in alle Bereiche unserer Stiftung.
  • Eine wertschätzende und offene Feedback- und Führungskultur, in der Erfolge gemeinsam gefeiert werden.
  • Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einem ambitionierten Vorstand, der mit einer Stimme spricht.
  • Zugang zu einem spannenden Netzwerk in Politik und Zivilgesellschaft.
  • Eine Position, in der Sie mit Ihren Fähigkeiten sichtbar werden und ein guter Startpunkt für eine Führungskarriere im gemeinnützigen Sektor.
  • Ein unbefristeter Vertrag in Teil- oder Vollzeit (32 - 39 Wochenstunden) mit einer leistungsgerechten Vergütung.

Haben Sie Lust auf diese Herausforderung? Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ohne Foto bis 15. Oktober 2022 an bewerbung@kkstiftung.de. Da wir die Stelle zeitnah besetzen möchten, freuen wir uns über Ihre zügige Bewerbung!

Kontakt
Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
Personalabteilung
Darmstädter Straße 100
64625 Bensheim
E-Mail: bewerbung@kkstiftung.de

Schnellnavigation
Zur Suche