Einsatzplätze unserer Freiwilligen in Indien und auf den Philippinen

Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie entsendet jedes Jahr Freiwillige in Partnerprojekte in Indien und auf die Philippinen.

Wir bieten jährlich insgesamt 20 Einsatzplätze in Indien und auf den Philippinen an. Jede Nichtregierungsorganisation (engl. Abkürzung NGO) hat einen anderen Schwerpunkt. Einen ersten Überblick über alle Einsatzorte liefert die Karte oben. Bei der Bewerbung können Präferenzen angegeben werden. Nicht jeder Einsatzplatz wird allerdings in jedem Entsendezyklus besetzt. Die Freiwilligen werden in der Regel als 2er-Teams an einen Standort entsendet.

Mitarbeit bei NGOs

Im Gastland werden die Freiwilligen in einer Nichtregierungsorganisation (NGO) eingesetzt, die Projekte der Entwicklungszusammenarbeit umsetzt. Entsprechend ihrer Fähigkeiten bringen sie sich vor Ort ein. Die möglichen Tätigkeiten reichen von der Freizeitgestaltung für Kinder bis zu Dokumentationsaufgaben, Erstellung von Filmen oder Präsentationen.

Einsatzplätze bei Projektpartnern vor Ort 

Die möglichen Einsatzplätze für die nächste Entsendung werden gemeinsam mit unseren Partnern in den Gastländern festgelegt. Es ist durchaus möglich, dass ein Partner für ein Jahr eine Pause einlegen möchte und dann in dieser Zeit keine Freiwilligen aufnimmt. Auch gibt es immer wieder neue Projektpartner, die deutschen Freiwilligen die Möglichkeit eines Einsatzes geben.

Während eines Orientierungsseminars  werden die Einsatzplätze für das kommende Jahr vorgestellt. Hier findest du eine Übersicht mit möglichen Einsatzplätzen (nicht alle Plätze stehen in jedem Jahr zur Verfügung):

Ausführliche Info zu unseren möglichen weltwärts-Einsatzplätzen

Schnellnavigation
Zur Suche