Neu in Hessen: Landesservicestelle für Familienzentren

Die Koordinierungsstelle ist bei der Karl Kübel Stiftung angedockt

Die neue Landesservicestelle soll Familienzentren bei ihrer Arbeit unterstützen und den Austausch fördern. © Karl Kübel Stiftung / Stefanie Kösling

Seit dem 1. Oktober 2020 gibt es eine Landesservicestelle für Familienzentren in Hessen. Diese vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) initiierte Stelle ist bei der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie angesiedelt.

Die Stiftung hatte im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag erhalten.  „Die spannende und dynamische Entwicklung von Familienzentren in Hessen mitzugestalten und die Expertise aus vielen bundesweiten Projekten einbringen zu können, sehen wir als Herausforderung und Chance, die wir gerne zugunsten generationenübergreifender Bildung und Entwicklung nutzen wollen“, so Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung.

Die neue Landesservicestelle unterstützt die 181 geförderten Familienzentren in Hessen sowie alle weiteren Familienzentren und Einrichtungen, die es noch werden wollen, bei ihrer Arbeit. Sie bietet ihnen Hilfe zur Selbsthilfe, indem sie den Austausch untereinander fördert, Best-Practice-Beispiele identifiziert und aufbereitet sowie mit fachlichem Input unterstützt. 

So wie etwa das Familienzentrum BSA e.V., das den in diesem Jahr den mit dem Hessischen Familienpreis ausgezeichneten „Gemeinschaftsgarten Bad Sooden-Allendorf“ entwickelt hat. Dort treffen sich Frauen, Männer und Familien verschiedener Herkunftsländer, Lebenswelten und Religionen sowie Menschen mit körperlichen und seelischen Einschränkungen, die sich alle gestalterisch in dem Projekt einbringen können. „Die Landesservicestelle begleitet und berät solche Projekte und sorgt für Vernetzung, damit auch andere Zentren von gemachten Erfahrungen profitieren können“, sagt Sozial- und Integrationsminister Kai Klose.

Dabei profitiert die neue Landesservicestelle von der fachlichen Expertise der Karl Kübel Stiftung beim Thema Familienzentren ebenso wie von Erfahrungen mit Service- und Geschäftsstellen. Die Landesservicestelle ist über das Servicetelefon (6251) 70058644 montags bis freitag von 10 bis 16 Uhr erreichbar, um bestehende oder zukünftige Familienzentren zu unterstützen. Ihre E-Mail ist familienzentren.hessen@kkstiftung.de

Ansprechpartnerin

Anja Köbe
Tel.: (06251) 700563
E-Mail: a.koebe@kkstiftung.de

Schnellnavigation
Zur Suche