Digitaler Unterricht kommt besonders gut an

Unsere Lernzentren in Indien bereiten die Kinder auf den Regelschulunterricht vor

Nach und nach öffnen seit September wieder die ersten Schulen in Indien. Damit die Kinder in den zurückliegenden eineinhalb Jahren Erlerntes wieder auffrischen und sich weiter fortbilden konnten, haben wir gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort Lernzentren eingerichtet. Auf sehr großes Interesse stießen dabei die sogenannten Smart Classes in den 20 Lernzentren unseres Projektpartners REAL. 

Die Smart Classes finden Nachmittags auf dem Schulgelände statt und werden sehr gut angenommen. Im Fokus stehen naturwissenschaftliche Fächer sowie Mathematik und Englisch für Schüler*innen der 8. bis10. Klasse. Fast die Hälfte der Schüler*innen in den jeweiligen Dörfern nutzt dieses zusätzliche Angebot von Präsenz- und Online-Unterricht.

Unterricht mit dem Smart-TV

Über einen Smart-TV folgen die Mädchen und Jungen dem Online-Unterricht. Wenn Fragen aufkommen, können sie diese direkt mit dem Lehrer klären. Mit Blick auf den sich nähernden Abschluss erhalten die zehnten Klassen besondere Unterstützung.

Über den schulischen Erfolg hinaus

In unseren Lernzentren stehen neben der schulischen Förderung das gesundheitliche und seelische Wohl der Schüler*innen im Fokus. Es werden z.B. gesunde Snacks bereitgestellt und die Schüler*innen werden über gesunde Ernährung, Hygiene und Vorbeugung von Krankheiten aufgeklärt.

Für Spaß und Spiel sorgen außerschulische Aktivitäten wie Zeichnen, Malen, Schreibwerkstätten, Tanz und gemeinsame Feiern. Dadurch gewinnen die Schüler*innen auch ein Stück Normalität zurück und fördern die Gemeinschaft.

Sicherheit geht vor

Bei den Aktivitäten werden die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln umgesetzt. Durch die Verteilung von Lebensmitteln und Hygieneartikeln werden auch die Nahrungssicherheit und der Infektionsschutz der Kinder und Familien gewährleistet. Darüber hinaus hat unser Projektpartner REAL eine kleine Impfkampagne gestartet.

Die Lernzentren mit den Smart Classes sollen so lange geöffnet bleiben bis ein reibungsloser und sicherer Übergang in den Regelschulunterricht gewährleistet ist. Wie wichtig und wirksam unsere Lernzentren sind, zeigt auch das Beispiel unseres Projektpartners NMCT.

Unterstützen Sie unsere Bildungsarbeit im In- und Ausland, damit noch mehr Kinder eine Chance auf ein besseres Leben erhalten!

Schnellnavigation
Zur Suche