„Ihr habt mir einen Lebenstraum erfüllt“

2021 wurde das NIDISI-Team um Fabien Matthias mit dem FAIRWANDLER-Preis ausgezeichnet. Dadurch erhielten die jungen Menschen Zugang zu unserem Netzwerk und interessanten Persönlichkeiten.

Das Beben kam unerwartet. Fabien, der Freiwillige aus Deutschland, erlebte die verheerenden Erschütterungen in seinem Gastland Nepal im April 2015 hautnah mit. Doch statt seine Sachen zu packen und zurück nach Deutschland zu fliegen, blieb er – und packte mit an.

Gemeinsam mit Freunden fand er Möglichkeiten, um eingeschlossene Bergdörfer mit dem Nötigsten zu versorgen. Nach seiner Rückkehr aus Nepal engagierte sich der Student von Berlin aus weiter, nun gemeinsam mit rund 20 Mitstreiter*innen aus Deutschland, Frankreich und Nepal. Inspiriert von Friedensnobelpreisträger Professor Muhammad Yunus, motivierte ihn eine Vision: „Wir wollten unternehmerische Lösungen finden, vor allem einen Ansatz, der das Problem des immensen Plastikmülls in Nepal und anderswo nachhaltig löst.“

Mit Erfolg: 2021 zeichnete unsere Stiftung Fabien und sein internationales Team mit dem FAIRWANDLER-Preis aus. Überzeugt hatten die jungen Social Entrepreneurs die Jury mit ihrem Projekt „ReValue“, in dem nicht-recyclingfähige Kunststoffe so aufbereitet werden, dass sie im Straßenbau wiederverwertet werden können.

Mehr als eine Auszeichnung

Dank der Preisverleihung ging es weiter voran: „Die Karl Kübel Stiftung hat uns nicht nur mit Preisgeld ausgestattet, sondern uns auch Zugang zum großen Netzwerk ihrer Stiftungsfamilie ermöglicht“, berichtet Fabien. „Wir haben aus den Workshops viele Learnings und Aha-Momente mitgenommen. Besonders wertvoll waren für uns aber die tollen Menschen, die wir durch den FAIRWANDLER kennengelernt haben und die Verbindungen und Ideen, die daraus entstanden sind.“

Der ehemalige Verein Nepals konnte sich nach dem Preis weiter professionalisieren und ist inzwischen zur NIDISI gGmbH gewachsen, die sich mit Umwelt- und Bildungsprojekten weiter in Nepal engagiert. Im Jubiläumsjahr ermöglichte die Stiftung dem Jungunternehmer eine besondere Begegnung. Bei der Karl Kübel Preisverleihung 2022 traf Fabien in Bensheim sein großes Vorbild Prof. Muhammad Yunus. Fabien: „Diese Momente werden mir in Erinnerung bleiben – ihr habt mir einen Lebenstraum erfüllt!“

Im Video erzählen Fabien und seine Kolleg*innen von NIDISI mehr über ihre Arbeit: