50 Jahre Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

Das Motto des Jubiläumsjahres lautet "Familie zählt!"

Stiftungsratsvorsitzender Matthias Wilkes und die Vorstandsmitglieder Dr. Katharina Gerarts, Dr. Daniel Heilmann, Detlef K. Boos (v.l.) eröffneten im Januar offiziell das Jubiläumsjahr der Karl Kübel Stiftung. © Karl Kübel Stiftung / Thomas Neu

Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Den Grundstein dafür legte ihr Stifter Karl Kübel (1909-2006), als er 1972 seine „3K“-Möbelwerke verkaufte und den Erlös sowie den größten Teil seines Privatvermögens in die Stiftung einbrachte.

Seitdem setzt sich die Stiftung auf vielfältige Art für das Wohl und die Stärkung von Kindern und Familien im In- und Ausland ein. Diese Zielsetzung war Karl Kübel wichtig, denn er hatte bereits früh erkannt, dass die Zukunftschan­cen von Kindern entscheidend vom familiären Kontext bestimmt werden.

„Die Bedeutung von Familie für die Entwicklung eines Kindes spiegelt sich auch in unserem Jubiläumsmotto „Familie zählt!“ wider. Familien in all ihren unterschiedlichen Ausprägungen sind die Basis unserer Gesellschaft. Wir unterstützen Kinder und Eltern, damit sie sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln können, die ein gutes, selbstbestimmtes Leben führen können“, sagt Matthias Wilkes, Stiftungsratsvorsitzender der Karl Kübel Stiftung.

Im Jubiläumsjahr gibt es verschiedene Aktionen und Veranstaltungen, die das Motto aufgreifen.

So stellen wir jede Woche einen Menschen oder eine Organisation auf unserer Website  sowie auf Facebook und Instagram vor, um zu zeigen, wie unsere Arbeit wirkt und welche positiven Veränderungen sie ermöglicht. Begleiten Sie uns dabei! Es lohnt sich – gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, Förderern und Spender*innen haben wir in den vergangenen 50 Jahren viel bewirkt!

Weiter geht es am 22. März mit der Verleihung des FAIRWANDLER-Preises an junge Initiativen, die sich für eine gerechtere Welt einsetzen. Im September folgen die Verleihung des Karl Kübel Preises sowie des Dietmar Heeg Medienpreises und der Weltkindertag. Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist der Festakt am 4. Dezember im Bürgerhaus Bensheim mit Festredner Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D. Genau an dem Tag vor 50 Jahren wurde die Karl Kübel Stiftung gegründet.

Seitdem haben wir mehr als 2.000 Projekte in elf Ländern gefördert. Allein in der Entwicklungszusammenarbeit haben wir in den zurückliegenden 50 Jahren mehr als 1,5 Millionen Menschen erreicht und in den Bildungsinstituten der Stiftung verzeichneten wir in dieser Zeit hochgerechnet knapp eine Million Teilnehmer*innen.

Unterstützen Sie uns in diesem besonderen Jahr und spenden Sie für unser Jubiläums-Spendenprojekt.

Unser Stiftungsratsvorsitzender Matthias Wilkes berichtet über die Anfänge der Stiftung, die sein Großonkel Karl Kübel gründete.

Schnellnavigation
Zur Suche