Zum Jubiläum: Schenken Sie Familien bessere Zukunftschancen durch Bildung!

Das Bild hier verändert sich Stück für Stück. Bringen Sie es durch Ihre Spende zum Leuchten!

Mit steigenden Spenden bringen Sie das Bild zum Leuchten!

In vielen unserer Projektregionen gibt es wenig bis keine Chance auf Bildung und Beschäftigung für benachteiligte Familien. Das wollen wir ändern – unterstützen Sie uns dabei!

Allein durch die aktuelle pandemische Lage sind weltweit wieder Millionen Kinder von Kinderarbeit bedroht. Laut dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen sind seit Beginn der Pandemie schätzungsweise 100 Millionen Kinder zusätzlich in Armut geraten – ein Anstieg von zehn Prozent seit 2019!

Zusammen mit unseren Projektpartnern in Indien fördern wir deshalb seit Mitte 2020 ein Homeschooling-Programm: Unsere lokalen Partner haben in 20 Dörfern Lernzentren eingerichtet, zum Teil unter freiem Himmel, weil so auch mühelos Abstand gehalten werden kann. Dort lernen die Kinder nun Lesen, Schreiben und Rechnen. Darüber hinaus gibt es Lerngruppen per WhatsApp sowie Hausbesuche, um Lernmaterialien zu verteilen und Fragen von Kindern beantworten zu können.

Die Karl Kübel Stiftung feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen unter dem Motto „Familie zählt!“ Bildung in all ihren Facetten ist seit jeher ein zentrales Thema der Stiftung. Neben formaler Schulbildung ist es uns wichtig, Menschen über ihre Rechte aufzuklären. Wir sehen Bildung als Grundlage für Armutsbekämpfung und als Chance für Sicherheit, Inklusion und Lebensqualität.

In unseren Projekten setzen wir uns neben formaler Schulbildung auch gezielt für Berufs- und Ausbildungsförderung ein.

So z.B. im südindischen Karnataka, wo die gesellschaftliche Benachteiligung und Diskriminierung von Frauen und Mädchen sehr stark ausgeprägt ist. Um dort wirksam etwas zu verändern, starten wir im Frühjahr 2022 zusammen mit unserem lokalen Partner St. Thomas Mission Society ein neues Projekt. Unser Ziel: Frauen die gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Teilhabe zu ermöglichen sowie die Bildungschancen von Kindern zu verbessern.

In den kommenden drei Jahren werden rund 200 Selbsthilfegruppen, 20 Föderationen und 20 Kinderclubs aufgebaut. 4.000 Frauen und Kinder erhalten entsprechende Schulungen, Bildungsstipendien und Berufsberatung. Außerdem werden und 2.000 Frauen beim Aufbau eines Kleingewerbes, z.B. Ziegenzucht, Tierhaltung und Gemüseanbau, sowie im Bereich Buchhaltung gefördert. So werden Frauen gezielt gestärkt und können aktiv zum Familieneinkommen beitragen.

Unterstützen auch Sie unsere Bildungsarbeit und geben Sie weltweit benachteiligten Familien mit Ihrer Spende eine Chance auf eine bessere Zukunft. Bringen Sie durch Ihre Spende das Bild oben zum Leuchten!

(Mit steigenden Spenden werden einzelne Fotoausschnitte freigeschaltet.)

 

Schnellnavigation
Zur Suche