Weltkindertag in Bensheim war ein Publikumsmagnet

Bürgermeister Rolf Richter will eine Kindersprechstunde einführen.

Impressionen vom 12. Weltkindertag

Fotos: © Karl Kübel Stiftung

Der 12. Weltkindertag in Bensheim lockte zahlreiche Familien am Sonntag in die Innenstadt. Der gemeinsam von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie und der Stadt Bensheim durchgeführte Tag fand dabei erstmals in der Unteren Fußgängerzone statt. Rund um den Hospitalbrunnen hielten 15 Aussteller ein buntes Programm mit Informationen, Sport, Spiel und Spaß bereit, das bei Klein und Groß sehr gut ankam.

Dass es bei dem 1954 von den Vereinten Nationen ausgerufenen Weltkindertag aber nicht nur um Spiel und Spaß geht, verdeutlichten Daniela Kobelt Neuhaus vom Vorstand der Karl Kübel Stiftung und der Bensheimer Bürgermeister Rolf Richter bei der offiziellen Eröffnung. Auf die Frage, was denn Bensheim konkret für das Recht der Kinder auf Beteiligung tut, gab Richter ein spontanes Versprechen: „Ich biete an, zukünftig eine Kindersprechstunde durchzuführen.“

Ganz nach dem Motto des Weltkindertages „Kinder brauchen Freiräume!“ bot die Untere Fußgängerzone reichlich Freiräume für Spiel- und Bewegungsangebote, die so gut besucht waren, das zeitweise mit Kinderwagen oder Fahrradanhänger kein Durchkommen mehr war. Der 12. Weltkindertag war mal wieder ein Publikumsmagnet. Dazu haben auch die zahlreichen regionalen Sportvereine mit vielfältigen Sportangeboten für Kinder und Familien beigetragen.

Für ein attraktives Bühnenprogramm sorgten die Musikschule Bensheim, die Tanzfabrik Bensheim sowie Kinderliedermacher Wolfgang Hering. Mit ihren Mitmachangeboten gelang es allen drei Akteuren immer wieder, Kinder und Eltern in Bewegung zu bringen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Der Weltkindertag war ein rundum gelungenes Fest, Besucher*innen wie Aussteller*innen waren von der Atmosphäre in der Bensheimer Altstadt begeistert.

 

Ansprechpartnerin

Nadine Roß
Tel.: 06251 / 7005-0
​​​​​​​n.ross(at)kkstiftung.de​​​​​​​

 

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00