Vortrag von Christian Felber: "Wir oder Gier?"

Ist unsere Gewinn maximierte Wirtschaftsordnung noch zeitgemäß? Seinen interessanten Gegenentwurf einer Gemeinwohl-Ökonomie präsentiert der gefragte Vordenker Christian Felber am 26. Februar 2018 in Bensheim.

Foto: Christian Felber (© www.friedlundpartner.at)

Bensheim / 08.02.2018. Wie könnte eine Wirtschaftsordnung aussehen, deren Ziel nicht die Gewinnmaximierung ist? Der österreichische Autor Christian Felber erhält enorme Resonanz auf seine Idee der Gemeinwohl-Ökonomie. In dem öffentlichen Vortrag "Wir oder Gier?" stellt Felber am 26. Feburar 2018 in der Karl Kübel Schule in Bensheim sein alternatives Wirtschaftsmodell vor, das bereits von mehr als 2.200 Unternehmen unterstützt wird. 

Die Gemeinwohl-Ökonomie zeigt, dass die Wirtschaft verändert werden kann, wenn das Ziel ist, den unternehmerischen Erfolg nicht am monetären Gewinn, sondern am Beitrag eines Unternehmens zum Gemeinwohl  zu messen. „Unser jetziges Wirtschaftssystem steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle“, sagt Christian Felber.

Der Vortrag findet am 26. Februar um 19.00 Uhr in der Karl Kübel Schule (Neues Multimax), Berliner Ring 34 - 38 in Bensheim statt. Parkmöglichkeiten finden Sie hinter der Schule. Der Eintritt ist frei!

Zu der Vortrags-Veranstaltung laden die Regionalgruppe attac Bergstraße, die Grüne Liste Bensheim, das Nord-Süd-Forum Bensheim, der DGB Bergstraße, der Förderverein der Karl Kübel Schule e.V. , der Bund Kreisverband Bergstraße sowie die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie im Vorfeld der Internationalen Woche ein. 

Zur Person:
Christian Felber (geb. 1972 in Salzburg) hat mit seinem Buch "Gemeinwohl-Ökonomie" eine mittlerweile weltweite Bewegung angestoßen, die in 18 Ländern aktiv ist. Der Autor und Universitätslektor ist ein gefragter Referent zu Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen. Für seine Arbeit hat er schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten, wie kürzlich den Zeit WISSEN-Preis 2017.

Einladungsflyer: Vortrag Christian Felber

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00