Vortrag

Rendite durch Bildung - warum frühe Förderung hohe Gewinne für die Gesellschaft bringt

Familien sollen unterstützt werden, Investitionen in Bildung sind sinnvoll - denn Kinder sind unsere Zukunft. Darin sind sich alle einig, dennoch haben Investitionen in diesen Bereichen noch immer die Aura von sozialen Wohltaten. Dabei ist längst erwiesen, dass sie sich volkswirtschaftlich rechnen.

Vortrag Rendite durch Bildung © Karl Kübel Stiftung

Der Vortrag "Rendite durch Bildung" stieß bei früheren Veranstaltungen auf großes Interesse. © Karl Kübel Stiftung

"Rendite durch Bildung  – warum frühe Förderung hohe Gewinne für die Gesellschaft bringt" lautet das Thema des Vortrags von Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Emerita der Justus-Liebig-Universität Gießen, mit anschließender Gesprächsrunde, zu der die Evangelische Kirche Mannheim und die Karl Kübel Stiftung Interessierte aus Wirtschaft und Bildung herzlich einladen.   

Das Fachgespräch findet am Dienstag, 15. Oktober 2019,  um 19 Uhr in Mannheim im Haus der Evangelischen Kirche statt. Im Fokus der Veranstaltung steht das bislang einzige Drop In(klusive) Baden-Württembergs, das die Karl Kübel Stiftung gemeinsam mit der Ev. Kirche Mannheim in der ev. Kita "Am Brunngengarten" im Stadtteil Herzogenried in 2017 etabliert hat. 

Dieser kostenfreie Treff ist ein verlässlicher und offener Begegnungsort für Eltern mit Kindern unter drei Jahren. Sie können dort Kontakte knüpfen und auszubauen, gemeinsam spielen und lernen sowie sich gegenseitig stärken und unterstützten. Mit ihrem Konzept der Drop In(klusive) bringt sich die Karl Kübel Stiftung nachhaltig in den Bereich der frühen Förderung ein. In Hessen sind die Drop In(klusive) bereits vielfach erprobt und wissenschaftlich begleitet. 

Im Anschluss an den Vortrag diskutieren Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung, und Anne Reffel, stellvertretende Dekanin der Ev. Kirche Mannheim, darüber, was es braucht, um mit primärpräventiv wirkenden Angeboten wie dem Drop In(klusive) die Weichen für mehr Chancengerechtigkeit und hohe volkswirtschaftliche Renditen zu stellen. 

Alle Interessierten sind herzlich zu der Veranstaltung am 15. Oktober eingeladen. Sie können sich bis zum 20. September dafür hier anmelden.

Veranstaltungsort:
Haus der Evangelischen Kirche
M1, 1a 
68161 Mannheim

Infos zum Download

  • Evaluation der Drop Ins von Prof. Dr. Norbert Neuß (240 KB)Download

Kontakt

Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
Telefon: 06251/7005-0
E-Mail: i.kuusela(at)kkstiftung.de

Ihre Fragen beantworten wir gerne.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00