Verleihung FAIRWANDLER-Preis 2019

Die feierliche Preisübergabe findet am 20. Februar 2019 in Frankfurt statt.

Junge Erwachsene auf Stühlen, die sich freuen

Gewonnen! Beim letzten Mal freute sich das Team von GlobalMatch über den FAIRWANDLER-Preis in der Kategorie „FAIRbinden“. (© Karl Kübel Stiftung/Thomas Neu)

„Haltung zeigen!  – gegen Ausgrenzung“: Unter diesem Motto zeichnet die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie im Jahr 2019 junge Initiativen mit dem FAIRWANDLER-Preis aus. Nominiert sind 14 Teams, die sich für eine faire und gerechte Welt einsetzen. Sie wurden von der Jury aus insgesamt 49 Bewerbungen ausgewählt. 

Zur feierlichen Preisverleihung lädt die Stiftung alle Interessierten herzlich ein. 

Wann: Mittwoch, 20. Februar 2019 (Welttag der sozialen Gerechtigkeit) 

Wo: jugend-kultur-kirche sankt peter, Stephanstraße 6 in Frankfurt a.M. 

Sie haben auf der Veranstaltung Gelegenheit, viele interessante Gäste kennenzulernen: junge Menschen, die die Welt mit ihrem Engagement verändern, sowie Vertreter*innen aus Nicht-Regierungsorganisationen, Wirtschaft, Kirche, Politik, Bildung und Medien.

Programm

17.30 Uhr Einlass

18 Uhr  Vorstellung der 14 nominierten Initiativen und Auszeichnung der Preisträger*innen 2019. 
Mit Tobias Kämmerer (Hessischer Rundfunk, Moderation), Norbert Barthle (Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), Nia Künzer (Fußball-Weltmeisterin) und Besidos (Musik).            

19 Uhr  Empfang bei Musik & Buffet

Die Schirmherrschaft für den FAIRWANDLER-Preis trägt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Unterstützt wird der Preis von Brot für die Welt, MISEREOR, Schmitz-Stiftungen, CURACON GmbH, Deutscher Engagementpreis und Voluntaris – Zeitschrift für Freiwilligendienste.

Weitere Informationen über die nominierten Teams finden Sie hier

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00