Fachtagung

Fachtagung zur Vertiefung: Kinder aus Flüchtlingsfamilien - Inklusive Praxis in Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen

Bild: istockphoto.com/FatCamera

am 28. November 2017, 8.45 bis 16.45 Uhr, Wilhelm-Kempf-Haus, 65207 Wiesbaden Naurod

Hintergrund

In der Kindertagespflege und in Kindertageseinrichtungen trifft sich die Welt, denn hier kommen sich Familien in ihrer ganzen Vielfalt besonders nahe. Geflüchtete Familien treffen auf etablierte Familien und Strukturen. Diese Vielfalt bietet viele Chancen für Kinder und ihre Familien. Diese Nähe kann jedoch auch Fragen aufwerfen: War das erste Ankommen von Kindern und Familien mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege und in Kindertageseinrichtungen noch mit viel Unsicherheit auf beiden Seiten verbunden, so geht es gegenwärtig darum, den verschiedenen Herausforderungen in der Praxis zu begegnen.

Inklusion ist auch im Hinblick auf Kinder und Familien mit Fluchthintergrund ein zentrales  Thema. Wie kann die Teilhabe dieser Zielgruppe in der Kindertagesbetreuung inklusiv gestaltet werden? Eine Vielzahl an Themenbereichen spielt dabei eine Rolle: Wie kann der Umgang mit unterschiedlichen Familienkulturen zum Nutzen aller Kinder ermöglicht und gestaltet werden? Wie kann die Vielfalt der Sprachen wertgeschätzt werden? Oft geht es in der Praxis auch um vermutete Traumatisierungen, die Umsetzung der Kinderrechte und den Umgang mit Unsicherheiten.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, das Hessische KinderTagespflegeBüro und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie laden Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Kindertagespflegepersonen, Familienzentren, Fachberatungen und Trägervertretungen ein, sich über diese und weitere Aspekte zu informieren, sich auszutauschen und sich über regionale Angebote zu informieren.

Auswahl der Workshop-Angebote
Bitte geben Sie bei der Anmeldung drei gewünschte Workshops an. Die Buchung der Plätze in den Workshops wird durch die Karl Kübel Stiftung erfolgen und am Tag der Veranstaltung bekanntgegeben.

Anzahl der Plätze
Die vorhandenen Plätze sind begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt vorrangig nach Eingang und nach regionaler Zugehörigkeit. Sie erhalten eine Bestätigung der Anmeldung.

Tagungsdokumentation
Die Ergebnisse werden in Form einer Tagungsdokumentation zur Verfügung gestellt. Diese finden Sie auf den Seiten des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans.

Programm der Fachtagung

Kontakt

Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
Telefon: 06251/7005-0
E-Mail: Fluechtlingskinder-Regio-wiesbaden(at)kkstiftung.de

Ihre Fragen beantworten wir gerne.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN<br />IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00