Informieren

10.000€ Fördermittel für Drop In(klusive)

Drop In(klusive) erhält Förderpreis

20.03.2017 – Die Spannung unter den 20 Bewerberprojekten war spürbar, als die BASF im festlichen Saal des Gesellschaftshauses das Preisgeld für die im Rahmen des Spendenprojektes „Gemeinsam Neues schaffen“ geförderten Projekte verkündigte. Und groß war die Freude, als die gemeinsam von der Evangelischen Kirche Mannheim und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie eingereichte Bewerbung für einen Drop In(klusive)-Standort in Mannheim mit 10.000 Euro prämiert wurde. Noch in diesem Jahr wird  damit auch in Baden-Württemberg ein Willkommens- und Begegnungsort den in den Räumen der Kita Am Brunnengarten in Mannheim eingerichtet. 

Die Drop In(klusive) wurden 2009 zum 100. Geburtstag des Stifters Karl Kübel von der Bensheimer Karl Kübel Stiftung initiiert. Seitdem sind insgesamt neun dieser offenen Treffs in Bensheim, Darmstadt, Lampertheim und Worms eröffnet worden Der niedrigschwellige und kostenlose Begegnungsort für Eltern mit Kindern bis drei Jahren bietet den Eltern die Möglichkeit zum Kontakt mit anderen Familien aus dem eigenen Lebensumfeld. Betreut werden die Drop In(klusive) von erfahrenen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen bzw. Familienbegleitern. Eltern erwartet in den Drop In(klusive) ein gemeinsames Frühstück mit lockerem Austausch und ein Angebot an Anregungen für kindliches Spiel, Bildungsprozesse von Kindern, Bewegungs- und Sprachförderung sowie die Vermittlung in besonderen familiären oder erzieherischen Anliegen.

„Wir freuen uns sehr, dass das Drop In(klusive) nach den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz auch in Baden-Württemberg angekommen ist. Das große Interesse an diesem Angebot zeigt, dass Familien überall Orte brauchen, die ihnen eine Brücke in ihren neuen Lebensraum bauen. Dabei ist es ganz egal, warum eine Familie neu angekommen ist. Mobilität, Migration und Flucht sind nur ein paar der möglichen Ursachen“, sagte Daniela Kobelt Neuhaus vom Vorstand der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie.

 

„Das Drop In(klusive) passt sehr gut in das Angebot der Evangelischen Kirche in Mannheim und erweitert unsere Angebote im Mannheimer Stadtteil Herzogenried. Die Evangelische Kita Am Brunnengarten öffnet mit dem Drop In(klusive) ihr Angebot noch stärker in den Stadtteil. Durch die Auszeichnung ist mit dem Preisgeld nicht nur eine finanzielle Basis gelegt, sondern gleichzeitig wird damit auch die Bedeutung dieses Angebots gewürdigt“, erklärte Sabine Zehenter, zuständige Abteilungsleiterin für die Kindertagesstätten der Evangelischen Kirche der Stadt Mannheim. Das Angebot soll nun so schnell wie möglich starten.

„10.000 Euro für das zehnte Drop In(klusive) sind ein guter Start für den Standort in Mannheim. Mit dem Preisgeld aus dem Spendenprojekt `Gemeinsam Neues schaffen´ können wir das Drop In(klusive) aufbauen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche in Mannheim und hoffen, dass dieses Angebot auf weiteres Interesse an anderen Standorten stößt. Denn überall brauchen Familien solche Willkommensorte“, sagte Dr. Jürgen Wüst, Abteilungsleiter für die Inlandsarbeit der Stiftung.

Weitere Informationen:

Das Drop In(klusive) in Mannheim Herzogenried ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche in Mannheim (LINK zur Homepage der Kirche: www.ekma.de) und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie. Die Kooperation wird im Rahmen des Spendenprojektes „Gemeinsam Neues Schaffen“ von der BASF mit 10.000 € gefördert. Weitere Informationen zum Spendenprojekt finden Sie hier

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00