Informieren

Welche Projekte und Schwerpunkte gibt es im In- und Ausland? Was gibt es an neuen Meldungen aus den Projektgebieten? Welche Veranstaltungen stehen im Inland an?

Lesen Sie mehr unter den folgenden Menüpunkten.

Inlandsarbeit

Im Inland stehen Projekte für Eltern und Kinder im Mittelpunkt der Arbeit. Bedeutende Kooperationen mit dem Land Hessen umfassen zum Beispiel den Hessischen Familientag und die Geschäftsführung der hessenstiftung - familie hat zukunft. Die Stiftung verleiht jährlich den Karl Kübel Preis für besonderes Engagement für Kinder sowie den Karl Kübel Medienpreis.

Entwicklungszusammenarbeit

Seit ihrer Gründung setzt sich die Stiftung nach dem Prinzip der 'Hilfe zur Selbsthilfe' für Menschen in benachteiligten Regionen ein. Sie unterstützt Projekte, die bedürftige Familien und Dorfgemeinschaften stärken und deren Lebensverhältnisse verbessern.

Globales Lernen

Mit ihrer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit unterstützt die Stiftung pädagogische Fachkräfte dabei, Schülerinnen und Schülern ein ausgewogenes Weltbild zu vermitteln. Dazu gehört insbesondere, dass in der Schule das Bewusstsein für differenzierte Zusammenhänge und benachteiligte Menschen aus Ländern des Globalen Südens geschärft wird. Eigene Erfahrungen ermöglichen wir jungen Menschen durch den von der Bundesregierung geförderten weltwärts- Freiwilligendienst in Indien und auf den Philippinen.

Freiwilligendienst weltwärts

Acht Monate lang von August bis März in einer völlig anderen Welt leben, mit Offenheit einer fremden Kultur begegnen und Einblicke in entwicklungspolitische Zusammenhänge erhalten. All das und vieles mehr ermöglicht das Brückenbauerprogramm der Karl Kübel Stiftung.

Beratungsstellen Kinder mit Fluchthintergrund

Die Karl Kübel Stiftung und das Land Hessen unterstützen Träger von Kindertageseinrichtungen, Fachberatungen, Kindertagespflegepersonen und pädagogische Fachkräfte bei ihrer Arbeit mit Kindern mit Fluchthintergrund in drei hessischen Regionen. 

Karl Kübel Preis 2016

Peter Maffay ist in Bensheim mit dem Karl Kübel Preis 2016 ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt sein Engagement für traumatisierte Kinder und ist mit 25.000 Euro dotiert. Zudem wurde der Dietmar Heeg Medienpreis der Karl Kübel Stiftung an drei Preisträger verliehen.

FAIRWANDLER-Preis

Der von der Karl Kübel Stiftung initiierte FAIRWANDLER-Preis wird jährlich bundesweit ausgeschrieben. Er würdigt die Initiativen junger Menschen, die sich nach einem längeren Auslandsaufenthalt entwicklungspolitisch engagieren. 2016 haben fünf Projekte den Preis gewonnen.

Bildungsinstitute

Die Bildungsinstitute der Karl Kübel Stiftung bieten umfangreiche aktuelle Bildungsangebote. In den drei deutschen Instituten werden jährlich mehr als 10.000 Menschen in Persönlichkeitsentwicklung, beruflicher Weiterbildung und Stärkung des Familienlebens unterstützt. Im indischen Institut reicht das Angebot neben regionalen und internationalen Konferenzen von Kursen zu Personal- oder Persönlichkeitsentwicklung bis zu fachbezogenen Themen der Entwicklungszusammenarbeit.

Presse

Informieren Sie sich über die aktuelle Berichterstattung der Karl Kübel Stiftung, oder finden Sie im Archiv einen Beitrag zu einem bestimmten Thema der vergangenen Zeit.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00