Zehn neue Brunnen für die Flutopfer in Bihar

Gemeinsam helfen die Karl Kübel Stiftung und die Merck Family Foundation den Flutopfern in Bihar mit dem Bau neuer Brunnen.

Dr. Walter Huber (li.), Geschäftsführer der Merck Family Foundation, übergibt Ralf Tepel (re.), Vorstandsmitglied der KKS, die Zuwendungsurkunde für eine finanzielle Förderung in Bihar (© Karl Kübel Stiftung).

In Indien hat der schwerste Monsunregen seit 50 Jahren im vergangenen Sommer eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Im nordindischen Bundesstaat Bihar wurden fast alle Brunnen in den Dörfern durch die Fluten überschwemmt und verunreinigt. Und bis jetzt gibt es in zahlreichen Ortschaften noch immer kein sauberes Trinkwasser. Beim Bau neuer Brunnen sind die Karl Kübel Stiftung (KKS) und ihr Partner vor Ort auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Merck Family Foundation hat nun den Bau von zehn weiteren Brunnen mit 24.000 Euro zugesagt.

Sauberes Trinkwasser und ein neues Zuhause

Organisiert wird die Aufbauhilfe vor Ort von der Bihar Voluntary Health Association, dem indischen Partner der KKS. Die Organisation hat bereits mit dem Bau neuer, tiefreichender Brunnen in der Flutregion begonnen - in der Regel mit Handpumpen, die auf einer überschwemmungssicheren erhöhten Plattform angebracht sind. Jeder dieser neuen Brunnen kostet circa 2.400 Euro. 

Finanzierungszusage ermöglicht weiteren Brunnenbau in Bihar

Die Stiftung freut sich, dass mit der finanziellen Förderung durch die Merck Family Foundation vielen weiteren Familien in der Region Bihar dauerhaft geholfen werden kann. Dr. Walter Huber, Geschäftsführer der Merck Family Foundation, und Ralf Tepel, Vorstandsmitglied der KKS, unterzeichneten im Februar 2018 den Zuwendungsvertrag.

KKS und Merck Family Foundation setzen Kooperation fort

In Bihar kooperieren die beiden Stiftungen bereits erfolgreich und unterstützen die besonders benachteiligten Bevölkerungsgruppen der Dalit und Mahadalit. Hier unterstützt die Foundation seit August 2017 ein Projekt der KKS zur Ernährungssicherung und Gesundheitsversorgung der Dalit-Gemeinschaften.

Mehr zur Hilfe für die Flutopfer in Bihar:
Aufbauhilfe Ein neues Zuhause für die Flutopfer in Bihar

Dank Ihrer Spende So konnte den Flutopfern geholfen werden
Hilferuf aus Indien Die Karl Kübel Stiftung sagt schnelle Hilfe für Flutopfer zu

Ihr Ansprechpartner

Ralf Tepel
Darmstädter Straße 100
64625 Bensheim
Tel.: 06251 / 7005 23
E-Mail: r.tepel(at)kkstiftung.de

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00