Aktuelles

Von Süd nach Nord: Zu Gast in Bensheim

Bereits seit 2008 beteiligt sich die Karl Kübel Stiftung am „weltwärts“-Programm der Bundesregierung und entsendet jährlich bis zu 20 Jugendliche aus Deutschland in Projekte in Indien und auf den Philippinen. Zum ersten Mal sind nun zwei junge Frauen aus Indien zu Gast in Bensheim und lernen Deutschland kennen.

Vidya Varghese (rechts) und Yasotha Subramaniam beim Sightseeing in Worms

Vidya Varghese und Yasotha Subramaniam kommen aus dem Süden Indiens und sind für sechs Monate zu Gast in Deutschland. Während Vidya sechs Monate in der Karl Kübel Stiftung volontiert, lernt Yasotha in der evangelischen Kindertagesstätte der Stephanusgemeinde die tägliche Arbeit mit den Kindern kennen.

„Ich mag die Arbeit mit Kindern, Bensheim und die Natur um Bensheim herum“, so Yasotha, die vor allem die deutsche Arbeitsweise mit Kindern kennenlernen möchte.

Vidya, die in ihrem Heimatland Psychologie studiert hat, freut sich über die neue Herausforderung, ihr Wissen aus dem Studium weiter zu bereichern. „Meine Zeit hier möchte ich vor allem nutzen, um im sozialen Bereich zu lernen“, erzählt die 25-Jährige.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00