Aktuelles

Südhessisches Stiftungsnetzwerktreffen

Rund 40 Netzwerkerinnen und Netzwerker folgten am 8. März der Einladung zum Frühjahrstreffen bei der Arbeitgeberstiftung Südhessen e.V. in Darmstadt.

In den Räumen der Arbeitgeberstiftung Südhessen e.V. im „Haus der Wirtschaft Südhessen“ in Darmstadt begrüßte Wolfgang Drechsler, der Generalsekretär der Arbeitgeberstiftung, die Gäste und berichtete über die Entstehung des „Haus der Wirtschaft Südhessen“. Anschließend informierten Peter Augustin, Software AG Stiftung, und Dr. Jürgen Wüst, Karl Kübel Stiftung, über die Entwicklungen im Netzwerk, neue Mitglieder und für die Netzwerker relevante Termine.

Wolfgang Drechsler von der Arbeitgeberstiftung, einem neuen Mitglied im Netzwerk und Gastgeber des Abends, stellte die Stiftung und ihre Arbeit im Anschluss vor. Schwimmkurse für Grundschüler und ein MINT-Förder-Preis für Schüler mit den besten schulischen Leistungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sind zwei der spannenden Projekte der Arbeitgeberstiftung Südhessen. Drechsler berichtete zusätzlich über die Gründung der Stiftung 2014 als Stiftungs-Verein. „Eine interessante Rechtsform mit vielen Freiheiten und inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Arbeitgeberstiftung Südhessen e.V. ist also eine Erfahrungsbereicherung für den Austausch und die Arbeit des Stiftungsnetzwerks Südhessen“, so Dr. Jürgen Wüst, Abteilungsleiter bei der Karl Kübel Stiftung.

Beim anschließenden kommunikativen Imbiss bestand ausreichend Gelegenheit zur Vernetzung, die gerne von den Mitgliedern genutzt wurde. Das Orga-Team des Stiftungsnetzwerks Südhessen dankte der Arbeitgeberstiftung Südhessen e.V. für die Gastfreundschaft und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Stiftungsnetzwerk Südhessen

Am Anfang des Stiftungsnetzwerks Südhessen steht eine gemeinsame Initiative der Wilhelmine-Thoß-Stiftung, der Bürgerstiftung Breuberg, der ADRA-Stiftung und der Karl Kübel Stiftung. Letztere koordiniert das Netzwerk nach außen hin. Mittlerweile umfasst das Netzwerk rund 70 Stiftungen.

Das Netzwerk lebt vom direkten, flexiblen Austausch der Stiftungen untereinander. Auf formelle Gremien, Protokolle und lange „Dienstwege“ wird bewusst verzichtet. Kernelemente sind die halbjährlichen Treffen und gemeinsame Auftritte bei regionalen Stiftungsveranstaltungen.

Das Stiftungsnetzwerk Südhessen ist eine lokale Plattform für die Kommunikation unter Stiftungen, die keine feste Mitgliedschaft erfordert und sich durch einen offenen, vertrauensvollen Dialog untereinander auszeichnet.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00