Aktuelles

Im „Tandem“ nach Indien oder auf die Philippinen

Anfang August starten 20 junge Menschen in Zweier-Teams zu ihrem Freiwilligendienst nach Indien und auf die Philippinen. Am Freitag verabschiedete die Stiftung sie offiziell im Bürgerhaus Kronepark in Bensheim-Auerbach.

Bilder der Entsendefeier

Impressionen zum Durchklicken

21.07.2017. Zu der feierlichen Entsendefeier kamen weit über 100 Gäste, um sich über das Freiwilligenprogramm der Bundesregierung zu informieren, an dem sich die Stiftung bereits zum zehnten Mal beteiligt. 

Die meisten Freiwilligen haben wie Milena Kulik (18 Jahre) und Leonore Risch (19) gerade Abitur gemacht, einzelne bereits ein Studium begonnen. Am Einsatzort werden sie indische oder philippinische Partner der Stiftung unterstützen. Einige gestalten Freizeitaktivitäten für Kinder oder geben Nachhilfeunterricht, andere helfen der Partnerorganisation bei Dokumentationsaufgaben und bei der Öffentlichkeitsarbeit.

„Ich freue mich vor allem auf die Arbeit mit den Kindern“, erklärte Risch. Die 19-Jährige hofft, in einem Kinderheim im nordindischen Kotdwar ein Zirkusprojekt auf die Beine stellen zu können. Ihre Begleiterin, Milena Kulik, betonte: „Wir sind die ersten Freiwilligen der Karl Kübel Stiftung, die dort eingesetzt werden.“ Die beiden Abiturientinnen fühlen sich bestens vorbereitet für ihren Einsatz. „Wir haben bei der Vorbereitung sogar einen kleinen Einführungskurs in Hindi bekommen“, berichtete Risch. Die Freiwilligen werden in Zweier-Teams entsendet, um ihre Erfahrungen vor Ort mit jemandem teilen zu können.

Förderprogramm will Brücken bauen zwischen den Kulturen

 „In erster Linie versteht sich das weltwärts-Programm als Lerndienst“, betonte weltwärts-Referentin Dr. Kirsten Sames. Durch den Freiwilligendienst erhalten die jungen Menschen einen Einblick in die Entwicklungszusammenarbeit und lernen andere Kulturen besser verstehen. Nach ihrer Rückkehr engagieren sich viele von ihnen in der Öffentlichkeit, halten Vorträge oder besuchen Schulklassen. 

Im Rahmen der Abendveranstaltung blickte die Stiftung zunächst auf das zurückliegende weltwärts-Jahr und dankte den Freiwilligen von 2016 für ihr Engagement. Nach der feierlichen Übergabe der Teilnehmer-Zertifikate stellten die neuen Freiwilligen anschaulich ihre Projekte und Einsatzgebiete vor.

Freiwillige aus Indien zu Gast an der Bergstraße 

Bereits zum zweiten Mal sind im Rahmen des weltwärts-Programms auch junge Menschen aus Indien zu Gast an der Bergstraße. Evelin Jane Soundarya, Shilpa Susann George, Aiswarya Rajakumaran und Abhilash T. Augustine kommen aus verschiedenen Regionen Indiens und sind seit Mai bei Gastfamilien an der Bergstraße untergebracht. Während ihres achtmonatigen Aufenthalts in Deutschland lernen sie beispielsweise die Arbeit von Kindertagesstätten oder der Behindertenhilfe kennen.

Zum Abschluss der Veranstaltung und bei der feierlichen Entsendung durch ehemalige Freiwillige sagte Ralf Tepel vom Vorstand der Karl Kübel Stiftung: „Gehen Sie als Lernende. Als Lernende über die Länder und über sich selbst und tragen Sie diese Erfahrung nach Ihrer Rückkehr in unsere Gesellschaft.“ Die ehemaligen Freiwilligen des vergangenen Jahres überreichen den "Neuen" zum Abschied ein kleines Notfallpaket mit nützlichen und praktischen Untensilien. 

Blogs informieren über die Erlebnisse der Freiwilligen

Während ihres Aufenthalts in den Projektstandorten werden die Freiwilligen in Internetblogs über ihre Erfahrungen berichten.  

Die Blogs der Freiwilligen

Die Freiwilligen werden während ihres Aufenthalts in Internetblogs über ihre Erfahrungen berichten:

Kathrin Bank und Marilla Perry: http://BBP17-Talisay.blogspot.de

Theresia Eich und Simon Leupold: http://BBP17-Kumily.blogspot.de

Belana Bögel und Lisa Knitter: http://BBP17-Bhopal.blogspot.de

Lea Hildebrandt und Laura Schneider: http://BBP17-Mactan.blogspot.de

Paulina Falky und Nanett Bahler: http://BBP17-Mangalore.blogspot.de

Marlene Rothmer und Hannah Kiefer: http://BBP17-Pondicherry.blogspot.de

Viola Clementine Daub und Melanie Eichhorn: http://BBP17-Hyderabad.blogspot.de

Weitere Blogs folgen.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00