Aktuelles

Humanitärer Preis 2017 für Drop (In)klusive in Darmstadt-Kranichstein

Der Humanitäre Preis 2017 wurde in der Kategorie "national" an das Drop In(klusive) in Darmstadt-Kranichstein verliehen. Das Preisgeld trägt mit dazu bei, den Eltern-Kind-Treff für ein weiteres Jahr finanziell abzusichern.

Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung, Armin Hirth, Großmeister vom Stuhl der Loge „Johannes der Evangelist zur Eintracht“, Prof. Dr. Michael Schäfer, Präsident des Rotary-Clubs Darmstadt-Kranichstein, Christel Zumdieck, Internationaler Verband Westfälischer Kinderdörfer (v.l.n.r. / © Freimaurerloge Johannes der Evangelist zur Eintracht e.V.).

Das Darmstädter Logenhaus, vielen besser bekannt als „Mollerhaus“, wurde am 16. September 2017 nach einer gut 15 Monate andauernden Sanierungsphase wiedereröffnet. Die Wiedereinweihung des Logenhauses bot zugleich den festlichen Rahmen für die Verleihung des „Humanitären Preises 2017“, der von der gastgebenden Freimaurerloge „Johannes der Evangelist zur Eintracht“ gestiftet wurde.

Drop In(klusive) in Kranichstein wird ausgezeichnet

In der Kategorie „National“ ging der Preis in diesem Jahr an das von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie initiierte „Drop In(klusive)“ in Darmstadt-Kranichstein. Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung, nahm den Preis für das Kranichsteiner „Drop In(klusive)“ entgegen. „Schwerpunkt unserer Stiftungsarbeit ist die ganzheitliche Förderung von Kindern und Familien. Das Kranichsteiner Drop In(klusive) war eines unserer Pilotprojekte bei den offenen Eltern-Kind-Treffs. Deshalb freuen wir uns umso mehr über diese Anerkennung und natürlich auch über das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro“, sagte Kobelt Neuhaus. 

Drop (In)klusive So funktionieren die offenen Treffs

Rein Spenden finanziertes Familienangebot

Bereits seit 2014 existiert das „Drop In(klusive)“ im Ökumenischen Gemeindezentrum in Darmstadt-Kranichstein. Jeden Mittwochvormittag von 9 bis 11 Uhr treffen sich hier Eltern mit Kleinkindern, um sich auszutauschen und gemeinsam zu frühstücken. Außerdem erhalten sie bei Bedarf Unterstützung bei familiären und erzieherischen Anliegen. Das Angebot wird ausschließlich über Spenden finanziert. Zu den wichtigsten finanziellen Förderern gehört der Rotary-Club Kranichstein.

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Wüst
Leiter Inland und Kommunikation
Tel.: 06251 / 7005-54
E-Mail: j.wuest(at)kkstiftung.de

Spendenkonto:
Stichwort "Drop In"
Sparkasse Bensheim
BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41509500680005050000

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00