Helfen Sie den Flutopfern in Assam!

In unserem Projektgebiet im indischen Bundesstaat Assam gibt es schwere Überschwemmungen. Ein Großteil der Ernte und Vorräte ist zerstört. Die Menschen brauchen dringend unsere Hilfe.

In unserem Projektgebiet im Bezirk Morigaon in Assam sind Dörfer und Felder überflutet. © Ajaya Kumar Behera/Karl Kübel Stiftung

Der Monsunregen hat in Südasien heftige Überschwemmungen verursacht. Millionen Menschen sind betroffen, mehr als 150 Menschen verloren bereits ihr Leben. Zu den besonders stark betroffenen Gebieten gehört der indische Bundesstaat Assam im Nordosten des Landes, wo rund 5,3 Millionen Kinder, Frauen und Männer unter den Wassermassen leiden, darunter Tausende in unserem Projektgebiet. 

Die Menschen sind verzweifelt, kämpfen ums Überleben, um ihre Existenz. Unsere  Partnerorganisation Rashtriya Gramin Vikas Nidhi (RGVN), mit der wir ein Projekt zur Ernährungssicherung umsetzen, berichtet von der großen Not: "Viele Häuser stehen komplett unter Wasser, große Teile der Reisernte und Vorräte sind zerstört, viele Nutztiere wie Kühe, Ziegen und Geflügel kamen in den Fluten ums Leben. Bitte helfen Sie uns!"

Was die Menschen jetzt am dringendsten benötigen sind Nahrungsmittel und Hygieneartikel. Darüber hinaus wollen wir langfristig den Wiederaufbau unterstützen, damit die Menschen ein ausreichendes Einkommen erwirtschaften können.

Bitte unterstützen Sie unsere Nothilfemaßnahme. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass unser Partner rund 3.250 Kinder, Frauen und Männer mit dem Nötigsten für die nächsten Tage versorgen kann.

Nothilfe ist angelaufen

Eindrücke von den ersten Hilfsmaßnahmen und den Überschwemmungen in unserem Projektgebiet (Bezirk Morigaon)

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00