Frauen in Äthiopien stärken – helfen Sie mit Ihrer Spende!

Wir unterstützen benachteiligte Frauen dabei, sich eine eigene Existenz aufzubauen.

Frauen müssen in Äthiopien ihre Kinder unter schwierigen Bedingungen großziehen. © Karl Kübel Stiftung

Frauen werden in Äthiopien stark benachteiligt. Soziale und kulturelle Diskriminierung, schwere körperliche Arbeit und menschenunwürdige Lebensumstände sind leider harte Realität. Vor allem in den städtischen Slums sind viele Mütter auf sich alleine gestellt, da ihre Männer entweder verstorben sind oder in der Ferne als Tagelöhner arbeiten. In ihrer Not versuchen die Mütter, mit Kleinhandel etwas dazu zu verdienen, was aber umgerechnet nicht einmal einen Euro pro Tag einbringt. Ihre Kinder sind unterernährt und gehen nicht oder nur unregelmäßig zur Schule.

Um die verheerenden Umstände zu verbessern, hat die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie 2019 gemeinsam mit der lokalen Frauenrechtsorganisation Miraf ein Projekt gestartet, das existenzsichernde Ausbildungsprogramme für Frauen fördert. In Berufsbildungskursen erlernen sie ein Handwerk.

So können wir beispielsweise mit 80 Euro eine Ausbildung als Schneiderin, Friseurin oder Produzentin von Seifen und Nahrungsmittel finanzieren. 15 Euro kostet eine Schulung im Bereich Buchführung, damit die Frauen ihre Kleinunternehmen wirtschaftlich betreiben können. Mit Anschubfinanzierungen in Höhe von rund 150 Euro können sie ein kleines Unternehmen starten.

Welch durchschlagende Wirkung Kleinkredite haben, zeigt das Beispiel von Beletech Sisay. Die 40-jährige Äthiopierin nahm vor vier Jahren einen Kleinkredit bei unserem Projektpartner Miraf auf, um Fladenbrot in Heimarbeit herstellen zu können. Heute betreibt sie eine kleine Bäckerei am Rande der Hauptstadt Addis Abeba und beschäftigt sechs Angestellte. Von dem Einkommen kann sie gut leben und ihre Kinder zur Schule schicken.

Helfen Sie uns dabei, Frauen und Familien in Äthiopien eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen!

Was Kleinkredite bewirken

Zu Besuch im Projektgebiet in den Slums von Addis Abeba

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00