Helfen und Spenden

Spenden im Trauerfall

Wer um einen nahestehenden Menschen trauert, ist voller Schmerz. Dennoch wollen Angehörige und Freunde gerade in dieser Zeit etwas Gutes tun und im Sinne des Verstorbenen ein positives Zeichen setzen. Mit einem Spendenaufruf zum Gedenken an den verstorbenen Angehörigen kann ein Zeichen der Hoffnung und für das Leben gesetzt werden. Wenn auch Sie die Trauergäste um eine Spende für die Arbeit der Karl Kübel Stiftung bitten möchten, können wir gerne vereinbaren, dass die Gedenkspenden einem bestimmten Projekt der Karl Kübel Stiftung zugute kommen. Wenn Sie sich in dieser schweren Zeit dazu entschließen, auf Blumen- und Kranzspenden zu verzichten und unsere Arbeit unterstützen wollen, dann bedanken wir uns herzlich bei Ihnen.

Spenden im Trauerfall – so einfach geht es:

• Bitte weisen Sie in der Traueranzeige auf Ihren Spendenwunsch für die Karl Kübel Stiftung hin.
• Nennen Sie die Kontoverbindung für die Trauerfallspende:
Sparkasse Bensheim
IBAN DE41 509 500 68 000 5050 000
sowie das vereinbarte Kennwort: z. B. Trauerfall Herr Mustermann.

• Bitte teilen Sie uns den Namen des oder der Verstorbenen sowie das Kennwort kurz mit, damit wir die Spenden richtig zuordnen können.
• Wenige Wochen nach der Trauerfeier schicken wir Ihnen eine Liste mit den Namen der Spenderinnen und Spender und nennen Ihnen den gespendeten Gesamtbetrag. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen einzelne Spendenbeträge der Trauergäste nicht nennen können.
• Alle Gedenkspender, deren Adressen uns vollständig vorliegen, erhalten einen Dankbrief sowie eine Zuwendungsbestätigung.  Gegebenenfalls bitten wir Sie um eine Vervollständigung der uns nur teilweise übermittelten Adressen.

Bei der Organisation der Trauerspenden sind wir Ihnen gerne behilflich. Rufen Sie uns an: 06251 / 7005 30 oder senden Sie uns eine E-Mail unter: spenden(at)kkstiftung.de.

Jede Spende hilft Jetzt spenden Initiative Transparente Zivilgesellschaft BIC HELADEF1BEN
IBAN DE41 5095 0068 0005 0500 00