Zum Facebook-Profil der Karl-Kübel-Stiftung


»Es geht darum, die Existenznot der Menschen überwinden zu helfen, ihre Selbsthilfekräfte zu stärken und sie somit in die Lage zu versetzen, ihre Kinder zu ernähren und zu ihrer geistig-seelischen Entwicklung beizutragen.« (Karl Kübel)

Hausaufgaben mit Mikrofon

Jugendaktion: Projekt Radio Melibokus

Infos

Der Beitrag wird bei Radio Melibokus am 9. November um 11 Uhr auf der sozialpolitischen Sendeschiene "Zoom" ausgestrahlt.

Sendezeit von Radio Melibokus: 8. bis 17. November rund um die Uhr. 

Mehr unter www.radio-melibokus.de

www.karlkuebelschule.de

Radio Melibokus - Elftklässler der Karl Kübel Schule in Bensheim produzieren eine Sendung über Ökologie und Marktwirtschaft

Seeheim. Eine eigene Radiosendung produzieren und live in einem richtigen Sendestudio aufzeichnen - diese spannende Erfahrung machten kürzlich fünf Schüler der elften Klasse der Karl Kübel Schule in Bensheim. Im Rahmen eines von der Karl Kübel Stiftung initiierten Unterrichtsprojekts zu Ökologie und Marktwirtschaft nahmen sie die Möglichkeit wahr, ihre Themen als Radiosendung zu präsentieren. "Achtung Umwelt" heißt ihr 60 Minuten langer Beitrag, in dem es um Atomkraft, den Regenwald und um biologische Landwirtschaft geht. Zu hören ist die Sendung am 9. November um 11 Uhr bei Radio Melibokus.

Nur wenige Wochen Vorbereitungszeit

In einem Workshop des Veranstaltungsradios wurde den Schülern das nötige Know how vermittelt, um selbst eine Radiosendung zu produzieren. Ein Thema journalistisch aufarbeiten und strukturieren war dabei ebenso Inhalt wie Moderation und Sprechertraining. Nur wenige Wochen hatten die Schüler Vanessa Kalt, Anja Keil, Nadine Otterstätter, Keziban Ergül und Kevin Krauß Zeit, ihre Beiträge vorzubereiten. Mit einem Aufnahmegerät ausgestattet, zeichneten sie Interviews und Umfragen auf, die sie anschließend selbst am Computer bearbeiteten. Sie schrieben ihre Moderationen, trainierten das Sprechen am Mikrofon und schrieben Ablaufpläne für ihre Beiträge. Exakt 20 Minuten standen jeder Gruppe für ihr Thema zur Verfügung. Auch passende Musik zu den Beiträgen wählten die Schüler aus. Zum Schluss wurde alles zu einem Beitrag zusammengefügt. Dazu trafen sich die Schüler mit einem Techniker von Radio Melibokus im Sendestudio im Schuldorf Bergstraße in Seeheim. Am Ende des anstrengenden und aufregenden Vormittags hielten die Nachwuchsjournalisten stolz ihre CD mit dem fertigen Sendemitschnitt in den Händen.

"Ich bin ganz begeistert", kommentiert Monika Gerz als  zuständige Referentin der Stiftung sowohl die Kooperation mit Schule und Radio, als auch das Engagement der beteiligten Lehrer und Schüler.

Der Beitrag wird bei Radio Melibokus auf der sozialpolitischen Sendeschiene "Zoom" ausgestrahlt. Das Veranstaltungsradio sendet in diesem Jahr von 8. bis 17. November rund um die Uhr. Weitere Infos unter www.radio-melibokus.de.


Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

| Postfach 15 63 | 64605 Bensheim
Darmstädter Straße 100 | 64625 Bensheim | Tel. +49 (0) 6251 7005-0 | Fax +49 (0) 6251 7005-55